Explosions in the Sky, 11.11.2011, LKA, Stuttgart

Veröffentlicht von Daniel

am 4. Dezember 2011
"

Lesen

Ok, mal wieder weit hintendrein. Erinnerung neblig.
Kurze Zusammenfassung: Vorband The Drift – langweilig, zu langwierig, zum Vergessen.
Explosions in the sky hingegen waren richtig gut. Besser bei den älteren Stücken, nicht ganz so überzeugend bei Stücken der neuen Platte. Die sing etwas aufwändiger und daher kam es mir etwas mehr durcheinander vor. Dennoch weit weg von Durchschnitt. Wer so geile Melodien hat, kann eigentlich nichts falsch machen. Ich hab trotzdem das ein oder andere Lied vermisst.
Ein gelungener Abend. War mir zwar etwas unsicher, ob das im LKA funktioniert, da ich mir nicht vorstellen konnte, dass es da auch nur halb voll wird, aber durch die Trennung mittels Vorhang und der doch zahlreich erschienenen Leute war das sehr angenehm.
Ein Shirt stand auf meinem Plan, aber die angebotenen waren nicht so ansprechend, fand ich.
Das wars auch schon: ein gutes Konzert.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.