God is an Astronaut, 11.05.2010, Universum, Stuttgart

Veröffentlicht von Daniel

am 22. Mai 2010
"

Lesen

Wow. Verdammt. Das hätte ich so nicht gedacht. Aber ich würde fast behaupten, dass das was God is an Astronaut da abgeliefert haben, war ein nahezu perfekter Auftritt. Viel besser kann man die Art von Musik nicht präsentieren. In einem Universum das mir wesentlich besser gefallen hat als zuletzt (sehr geiler Satz übrigens), weil anderer Eingang und innen mit Vorhang weil wesentlich weniger, aber dennoch angenehm viele, Menschen da waren, hatten die Iren eine Lightshow (wenn man so Lichtsäulen – evtl. bekannt aus dem Battles-Video so nennen darf – ähm ja in diesem Musik-Genre erlaube ich mir das:), sehr guten Sound und Laune im Gepäck. Ja, einfach besser wenn man seine eigenen Leute für alles hat. Das merkt man einfach. Nur die T-Shirts waren nicht so schön, finde ich. Aber der Sound war genau wie man sich das wünscht, besser gings echt nicht. Respekt.

Aber auch die Vorbands konnten sich sehen lassen. Die erste, lokale hab ich leider verpasst. Daher waren Junius die ersten, die ich sah. Wow und die waren live eine Wucht. Kannte ich bisher nicht und ließ mich doch glatt hinreißen ein Shirt mit CD zu kaufen. (Auf CD sind die nicht so geil. Das Artwork ist aber der Hammer. Und die Herkunft ist auch cool.) Sehr kraftvoller Sound, harte Gitarren.

Es spielten irgendwelche Butterfly irgendwas noch, die auch nicht so schlecht waren, eher clean.

Abruptes Ende des Berichts: Sehr geiler Abend und absoluter Live-Tipp.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.