Neurosis, 30.07.2011, Longhorn/LKA, Stuttgart

Veröffentlicht von Daniel

am 11. August 2011

Zweiter Tag mit Konzert nacheinander. Und das Erlebnis von Touche Amore noch im Kopf – auf zu Neurosis. Und ein Haken dran auf meiner Must-See-Live Liste.

Ufomammut waren Vorband, die ich leider nicht gesehen habe. Zu spät, heutzutage halten sich die Veranstalter an die Zeiten :) Früher war das nicht so. Aber wenn man heut ne Stunde später kommt, dann hat man halt Pech. Na gut, wir waren pünktlich zu Neurosis da, das passt dann schon.

Und los ging’s wie das ganze Konzert – laut und hart. Härter als ich es mir gedacht (gewünscht?) hatte. Ich bin jetzt kein Neurosis-Super-Kenner, aber die letzten Platten hab ich dann schon. Irgendwie hätte ich auch gerne die etwas längeren und langsameren Teile gehört. Da waren zwar ein, zwei aber… . Aber ansonsten wir man es eben schon anderweitig lesen und hören konnte: visuelle Unterstützung durch großflächige Videoleinwand im Hintergrund, Bilder ganz cool (inzwischen kennt man das so oder so ähnlich, daher nicht mehr so neu wie es wohl früher bei Neurosis war), laut und man merkte, dass es einfach erfahrene Jungs sind, Altrocker hahahaha. Nein, sie wissen eben was sie tun. Abgeklärt nicht – erfahren.

Naja, ich kann da so viel mehr garnicht dazu sagen. Es war gut, nicht überragend oder so, einfach gut.

Das LKA war ziemlich voll, Shirts okay (nichts gekauft) und natürlich teurer wie am Vortag, und nach ca. 1 Stunde 40 vorbei. Also auch noch zu ner ordentlichen Zeit zu Hause :)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Halli hallo. Mein Name ist Daniel Kientz und ich bin der Mensch hinter dieser Webseite und der dazugehörigen Unternehmung. Ich bin Ihr Partner für digitale Kommunikation.