Sights & Sounds, Constants, 08.02.2012, JuHa West, Stuttgart

Veröffentlicht von Daniel

am 27. Februar 2012
"

Lesen

Ok, erstes Konzert 2012. Erster Artikel 2012. Voll verkackt.

Eigentlich kein so gutes Zeichen für das Konzert selbst. Wobei es eigentlich nicht schlecht war. Habe zwar auch recht lang überlegt überhaupt hinzugehn, war dann aber doch auf Constants gespannt. Also hin.
Viel los war dann auch nicht, obwohl ich zu spät kam und so die Stuttgarter An Early Cascade verpasst. Schade. Dachte erst, die wären noch beim Aufbau, dann fingen aber Constants an.

Die wiederum waren ganz gut. Der Sound war ganz gut, die Jungs sympathisch, die Lieder gewöhnungsbedürftig, wie das halt bei denen so ist :) Ich finds gut. Haben dann so etwas über ne halbe Stunde gespielt und das wars auch schon. Viel mehr weiß ich auch nicht mehr dazu.

Sights & Sounds muss ich gestehen, fand ich auf Platte auch (nur) ganz okay, zwei Lieder die sehr geil sind, der Rest gut. Was mich sehr überraschte war dann der astreine Auftritt. Sehr professionell, super Sound, top vorbereitet und untereinander abgestimmt. Mehrstimmige Passagen und vor allem der Gesang des Frontmanns war sehr geil, nahezu wie auf Platte. Da knallte der Opener (gleich wie auf Platte) richtig rein. Das machte echt Spaß.

Shirts gabs, hab ich keine gekauft, dafür viele Termine gesehn (und schmerzlich bemerkt dass ich bei This Will Destroy You keine Zeit habe, verdammt), die ich wahrnehmen muss, haha.

So weit , so kurz, so gut.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.