Work in progress

Webdesign | Content-Marketing | SEO | Tools

HIRNDRANG. “Toller Name!”

Ja, finde ich auch. Danke für den Besuch und das Interesse. Kennen wir uns von irgendwoher?

Ja, vielleicht ist der “komische” Name hängen geblieben. Geschafft!

Da sind wir schon beim Thema: Marketing im Web.

Wenn du nach Online-Marketing, Webdesign und angrenzenden Dienstleistungen suchst, gibt es üblicherweise eine von zwei Möglichkeiten:
1) Freiberufler oder 2) Große Agentur

Freiberufler oder „One-Man-Shows” sind oft ausgelastet bis überlastet und überfordert und eher selten konstant greifbar. Klar, sie haben alle Hüte in ihrem Unternehmen auf. (Ich kenn das und versuchte das nie zu sein)

Bei einer Agentur kommst du dir eher vor wie eine weitere Zahl in einer Kalkulationstabelle und wirst während des gesamten Prozesses den ein oder anderen Wechsel des Ansprechpartners erleben.

Wir sind genau im “Sweet Spot”.

hirndrang ist schon immer der Name für meine “Spielwiese”. Ideen und Online sind dabei zwei wichtige Stichworte.

Ich möchte Menschen inspirieren und motivieren ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen!

Dabei versuche ich mit meinem Beispiel voran zu gehen und meinen Beitrag in den Bereichen zu leisten, in denen ich helfen kann.

Schon immer hab’ ich Dinge am Liebsten selbst und direkt gemacht, haben mich Vorbilder und tolle Geschichten motiviert und inspiriert.

Im Web ist es nicht schwer zu starten. Aber man muß die Tools kennen und wissen, welche Strategien funktionieren.

Ich helfe Startern und etablierten Unternehmehen dabei, wie sie diese Tools einsetzen und Strategien erfolgsorientiert umsetzen.

Ich coache, berate, betreue Unternehmen bei ihren „Online-Dingen“ – Online-Strategie, Webseite, E-Mail-Marketing, E-Commerce, Social Media usw. alles rund um Webdesign/Webentwicklung und Online-Marketing.

Dolmetscher zwischen Business und Web

Meine Aufgabe ist es, Handwerksbetrieben, Industrieunternehmen, aber auch Vereinen zu helfen, dass sie online angemessen auftreten und wahrgenommen werden.

Das Ganze natürlich nicht zum Selbstzweck, sondern weil sie ein gewisses Ziel verfolgen. Das Ziel ist in den meisten Fällen dann eben nicht eine neue Webseite, sondern mehr Kontakte, dadurch mehr Kunden und dadurch mehr Umsatz.

Ist eine Webseite dabei wichtig? Selbstverständlich, darüber brauchen wir nicht mehr diskutieren. Aber ob links unten ein kleines Bildchen mehr oder weniger erscheint ist womöglich nicht der eintscheidende Faktor.

Es geht darum, über Online-Kanäle Geschäftsziele zu erreichen.

Der Erfolg kommt dabei nicht über Nacht und auch nicht “einfach so”, sondern durch nachhaltige, konzentrierte und ergebnisorientierte Arbeit.

Was deine Webseite braucht, um erfolgreich zu sein.

“Wir brauchen eine neue Webseite, die funktioniert nicht auf dem Handy – das soll sich mal ein Webdesigner ankucken und die Seite moderner machen!”

Nun ja, der Designer kann da schon ein wenig was tun, aber nachdem die Seite neu ist und alle Bestandskunden Bescheid wissen, passiert bereits nach kurzer Zeit nichts mehr – keine neuen Besucher, keine neuen Inhalte.

“Warum kommen wir bei Google so weit hinten?”

Hm, was soll denn jemand bei Google eintippen, um euch zu finden? Und wenn dann jemand auf eure Seite kommt, was soll er dann tun? Begrüßt deine Webseite die Besucher auch mit “Herzlich Willkommen”?

Wenn ja, dann lass dir schleunigst was Besseres einfallen. Ist aber garnicht so einfach, oder? Nun ja, diese und ähnliche Fragen stehen am Beginn der Überlegungen und Arbeit an einer Strategie für eine Webseite. Darum kümmert sich der klassische Webdesigner leider nicht.

In der heutigen Zeit ist das der einzige Weg, um den Lärm von einer Milliarde Websites zu durchkreuzen und tatsächlich gesehen zu werden. Ich mache das über die jeweils eigene Webseite und dem dazugehörigen Branding, Messaging und Storytelling. Authentisch und passend.

Es gibt da erprobte Methoden, was funktioniert und was nicht. Egal in welcher Branche. “Bei uns ist das anders!”, ist keine Entschuldigung.

Zum Beispiel solltest du mit einer mutigen, aufmerksamkeitsstarken Überschrift in die Seite starten. Die Überschrift sollte die Vorteile deines Angebots zeigen, aber trotzdem kurz und bündig sein. Darunter, in ein oder zwei Sätzen, das in der Überschrift gesagte untermauern, indem du weitere Einblicke in dein Angebot und den Nutzen gibst.

Diesen und weitere Tipps findest du in meinem E-Book “Typische Bestandteile einer Webseite und wie du sie gewinnbringend einsetzt.” Das E-Book kannst du dir sofort kostenlos herunterladen. Ich bitte dich nur darum, dich in meine E-Mail-Liste einzutragen. Diese ist exklusiv für Entscheider/innen und Interessierte und gibt dir laufend praktische Tipps für dein Online-Marketing.