Marketing-Plan? Warum du eine Marketing-Strategie brauchst.

Veröffentlicht von Daniel

am 8. Dezember 2016
"

Lesen

Es ist einfach dein Unternehmen ohne jede Art von Marketingplan zu führen.

Du denkst vielleicht, dass du jeden Tag zur Arbeit gehen kannst und einfach das tust, wonach dir gerade ist und dein Unternehmen dadurch erfolgreich sein wird. Auch wenn das hin und wieder so passiert, ist es nicht sehr wahrscheinlich. Einer der Hauptgründe, weshalb die meisten Unternehmen scheitern, ist die fehlende Planung und/oder das Nichteinhalten dieses Plans. Es spielt keine Rolle wie klein oder groß dein Unternehmen ist, du brauchst auf jeden Fall einen Plan. Auch wenn es nur ein oder zwei Seiten sind, so gibt er dir dennoch eine Zielrichtung.

Wenn du wirklich einen Eindruck hinterlassen und ein erfolgreiches Unternehmen führen willst, dann musst du dir die Mühe eines Marketingplans geben. Und um dies zu unterstreichen: ich war kürzlich auf einem Networking-Treffen, dessen Thema u.a. Vertrieb und Marketing war. Man konnte direkt erkennen, welche Unternehmen planten und welche nicht, da jene mit Plänen genau wussten, wohin sie gehen und auf welchem Weg sie waren, während diejenigen ohne Planung verloren wirkten und auf ihr Glück und Empfehlungen vertrauen.

Ein Marketing-Plan wird dir

…Fragen beantworten

Während du Nachforschungen und Analysen für deinen Plan machst, werden dir eine Menge Fragen einfallen, welche nach Antworten verlangen und dir bei deinen alltäglichen Geschäften helfen. Du lernst deine Zielgruppe kennen, deren Absichten, verstehst die verschiedenen Marketing-Methoden und vieles mehr.

…bei Entscheidungen helfen

Die Fakten, die du durch diese Nachforschungen aufdeckst, werden dir helfen, im Arbeitsalltag bessere und fundierte Entscheidungen für dein Unternehmen zu treffen. Ohne den Marketingplan wirst du nicht in der Lage sein, solche fundierten Entscheidungen leicht zu fällen.

…helfen, SMARTe Ziele zu entwickeln

Der Plan sollte dir dabei helfen kurz- und langfristige Ziele für dein Unternehmen zu definieren und das Marketing, mit dem du diese Ziele erreichen kannst, fest schreiben.

…helfen, dein Alleinstellungsmerkmal zu identifizieren

Hast du ein Alleinstellungsmerkmal, eine sog. Unique Selling Proposition (USP)? Das ist, was dich von deiner Konkurrenz unterscheidet und dich einzigartig macht. Dein Alleinstellungsmerkmal heraus zu arbeiten und letztlich zu kennen hat Auswirkungen auf alle künftigen Marketing-Bemühungen und es hilft dir den ewigen Wettbewerb um den günstigsten Preis zu stoppen.

…helfen, ein Budget zu definieren

Durch die Erstellung deines Marketingplans wirst du auch in der Lage sein, ein angemessenes Marketing-Budget zu bestimmen und festzulegen, um deine Marketing-Bemühungen zu unterstützen.

…deinen Markt definieren

Die Recherchen, die du anstellst, werden dir auch helfen den Markt zu definieren, so dass du herausfinden kannst wo du am Besten hin passt – deine Nische.

…Zugriff auf den Wettbewerb verschaffen

Während du deinen Marketingplan erstellst, wird es dir die Möglichkeit geben deine Konkurrenten besser kennenzulernen. Sobald du sie verstehst, kannst du Lücken in Ihren Produkten oder Dienstleistungen identifizieren und sie füllen oder die Lücken im Markt sehen, wo du Wert hinzufügen könntest.

…helfen, auf Kurs zu bleiben

Ein Plan, falls verfolgt und durchgeführt, wird dazu beitragen, dass du motiviert auf dem richtigen Weg zum Erfolg gehst, da du immer genau weißt, wo du auf der Straße zum Erfolg stehst.

Ein Plan sollte aber natürlich nicht starr sein. Du solltest ihn im Laufe der Zeit basierend auf den Ergebnissen und neuen Ideen etwas anpassen.

…helfen, Selbstvertrauen aufzubauen

Einer der größten Vorteile eines Plans, ist das Vertrauen, welches er dir geben kann – Vertrauen in dein Unternehmen und die Produkte und Dienstleistungen, die du anbietest. Dieses Vertrauen wird sich in allem zeigen, was du tust.

Versuche in deinem Marketingplan jeden möglichen Einwand, der gegen einen Kauf spricht, zu beantworten. Sobald du das einmal dokumentiert und verinnerlicht hast, wirst du ein Vertrauen in dich und deine Leistung ausstrahlen und das führt dazu, dass du solche Fragen selten gestellt bekommen wirst.

Wenn du denkst, dass du das alles tun kannst ohne einen Marketingplan zu haben (und überall innerhalb kürzester Zeit Geschäfte machen kannst und fette Gewinne einstreichst), liegst du mit ziemlicher Sicherheit falsch.

Wenn du eine bestimmte Richtung gehen willst, wenn du wissen willst, was du tust, wohin du gehst und wie du dort auch ankommst, dann ist ein Plan genau das, was du brauchst.

Ein erfolgreiches, langfristiges Unternehmen braucht einen Marketingplan. Auch wenn er nur eine Seite lang ist, ist es tausendmal besser als gar nichts. Schreib’ die Schritte auf, die du zu gehen planst und wie du sie konkret (an)gehen willst. Auch wenn das nicht immer den gesuchten Erfolg bringt, ist nichts zu tun keine Alternative, denn das erschwert die Reise nur.

Und ich weiß nicht, wie du das siehst, aber wenn ein (Marketing)Plan bedeutet, dass ich einen einfacheren Weg zum Erfolg habe, dann bin ich voll und ganz dafür, diesen zu erstellen.

Wie du beim Erstellen einer Marketing-Strategie vorgehst, dazu dann demnächst.

Taktik-Check gefällig?

[convertkit form=4828257]

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.